Sonntag, 30. Mai 2010

Happy Birthday jealous night

Happy Birthday, Chriss. 20 Jahre. Ist eigentlich ne kranke Scheiße. Du bist 20 und hast die letzten 14 Jahre nichts anderes getan als in der Schule zu sitzen. Dazu kommt noch, dass du die nächsten 6 Jahre an ner Uni verbringst und dann wieder an ne Schule zurückgehst. Wie gesagt, kranke Scheiße.

Aber gut, darauf wollen wir nicht hinaus, hm? Wie ich schon sagte, jealous night. Auch so 'ne kranke Scheiße, wenn man sich das alles mal genau überlegt. Was ist schon Eifersucht? Im Grunde genommen, hat sie 3 Definitionen.

Wir haben die Poetische. Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Oder so. Keine Ahnung, was daran so toll sein soll. Viel Geschwalle um die Tatsache, dass Eifersucht Scheiße ist, die zu noch mehr Scheiße führt.

Wir haben die Logische. Eifersucht ist die unnötige Besorgnis um etwas, das man sowiso nur verlieren kann, wenn es sich sowiso nicht lohnt es zu behalten. Find ich gut. Mein Kopf sagt mir, dass es richtig ist, aber auf der anderen Seite ist da etwas in mir, das nicht daran glauben will.

Wir haben die Realistische. Denn eigentlich ist Eifersucht nicht mehr als der Zweifel an sich selbst und die Angst vor dem Vergleich. Ich meine, wenn du Angst hast eine Person zu verlieren, dann hast du doch eigentlich Angst davor, dass du der Person nicht so viel bieten kannst wie es jemand anderes könnte.


Wie gesagt, kranke Scheiße. Einerseits macht man sich sorgen um etwas, das nicht wert ist behalten zu werden und auf der anderen Seite liegt es mehr an einem selbst.

I guess, I approve this message.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen